BERATUNG MIT BLICK FÜR'S GANZE


Interne Digitalisierung: Von der Strategie zur Roadmap

Um die Digitalisierung der Geschäftsprozesse richtig und erfolgreich in einem Unternehmen voranzubringen, ist es zwingend notwendig, das Unternehmen in seiner Gesamtheit zu sehen und den Blick nicht nur auf einzelne Abteilungen zu richten.

Und was kann ich für Sie leisten?

Die Definition einer Digitalisierungsstrategie ist ein wichtiger Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Im Rahmen meiner Beratungsleistung definieren wir gemeinsam Ihre Digitalisierungsstrategie, erarbeiten ein stringentes Konzept und erstellen einen operativen Umsetzungsfahrplan.

Strategie

Die Entwicklung einer durchgängigen Digitalisierungsstrategie passiert nicht von heute auf morgen. Aufgrund der Vielzahl von Einflussfaktoren, die es abzuwägen gilt, ist es von entscheidender Bedeutung, immer das zu erreichende Endergebnis vor Augen zu behalten. In dieser Phase ist die Einbindung der Unternehmensleitung und der Fach- und Führungskräfte absolut notwendig.

Aktivitäten

  • Standortbestimmung und Zieldefinition
  • Definition von Leitlinien zur Digitalisierung
  • Identifikation von Potentialbereichen
  • Erarbeitung der Digitalisierungsschwerpunkte
  • Erstellung eines groben Maßnahmenkatalogs
  • Festlegung einer Digitalisierungsstrategie

Konzept

Auf Basis der erarbeiteten Digitalisierungsstrategie wird ein stringentes Konzept entwickelt. In diesem müssen Geschäftsprozesse, Organisationsstruktur, Metriken, Rollen, Verantwortlichkeiten und Technologien aufeinander abgestimmt werden. Zielsetzung der Konzeptphase ist, eine moderne Umgebung zu definieren, die alle Beteiligten durch eine harmonische Abstimmung von Menschen, Prozessen und Technologien zufrieden stellt.

Aktivitäten

  • Analyse der identifizierten Potentialbereiche bezogen auf Prozesse und IT
  • Qualitative und quantitative Bewertung der Potentiale
  • Kalkulation der notwendigen Maßnahmen 
  • Konzeption durchgängiger, IT-gestützter Workflows
  • Ableitung Maßnahmenkatalog als Grundlage für den Umsetzungsplan (Roadmap)

Roadmap

Die zu erstellende Roadmap, welche auf dem Konzept aufsetzt, beschreibt konkret die notwendigen Maßnahmen, bezogen auf die von der Veränderung betroffenen Elemente in ihrer zeitlichen Abfolge und vorhandener Abhängigkeiten. Damit gibt sie eine klare Struktur für das zukünftige Handeln im Unternehmen vor und zeigt - quasi als Nebeneffekt - auf, in welchen Bereichen Quick Wins möglich sind.

Aktivitäten

  • Festlegung der Umsetzungsreihenfolge der definierten Maßnahmen
  • Aufzeigen der Auswirkungen einzelner Maßnahmen auf die Organisation
  • Aufzeigen der Auswirkungen auf die Unternehmens-IT
  • Definition konkreter Einzelprojekte und Verantwortlichkeiten
  • Ableitung eines konkreten Umsetzungsfahrplans (Gesamtprojektplan)
  • Einstieg in die operative Umsetzung der definierten Maßnahmen

Weitere Informationen ZUM DOWNLOAD

Interne Digitalisierung
Interne Digitalisierung